Besucherzähler

Schulhaus
rad_17

Grundschule Schützingen
... die kleinste Grundschule im Enzkreis ...


Die Geschichte der Grundschule Schützingen geht – laut einer Ortschronik – zurück auf das Jahr 1556.

Ende 1973 wurde die Schule aufgelöst und wurde im Schuljahr 1988 / 89 als Außenstelle der Grund-, Haupt- und Realschule der Nachbargemeinde Illingen wieder eröffnet.

Seit 1993 ist die Grundschule Schützingen wieder eine selbstständige Schule.

1998 wurde das Schulhaus umgebaut, um im ersten Obergeschoss zusätzliche Unterrichtsräume zu schaffen. Somit steht den beiden jahrgangsgemischten Klassen
1 / 2 und 3 / 4 je ein Klassenzimmer zur Verfügung. Für den getrennt stattfindenden Jahrgangsunterricht oder für Gruppen- und Projektarbeit stehen zwei weitere, kleinere Räume zur Verfügung. Ebenso können die Schüler/innen über eine Bücherei, ein Lesezimmer und eine kleine Küche verfügen.

In den vergangenen Jahren (2005 bis 2007) wurde das Schulgebäude innen und außen renoviert und befindet sich in einem guten Zustand.